Kurzinformation:

Der Umzug -Bericht vom Triererischen Volksfreund

TV Bericht 08.12.2016.pdf
PDF-Dokument [1.9 MB]

aktueller Spendenstand: 2920 €

Spendenkonto:
Konto Nr. 246454 bei der Sparkasse Trier (BLZ 585 501 30)

IBAN: DE33585501300000246454

BIC: TRISDE55

Derzeit besteht der Förderverein Dampflokfreunde Konz e.V. aus 61 Mitgliedern.

Wie ist der Sachstand - Welche Arbeiten sind geplant Was ist bereits geschehen

07.12.2016: Vorsicht am Bahnsteig, es fährt ein der..., der Zug endet hier...  Nun ist es vollbracht. Die Konzer Dampflok steht auf der Bahnhofstraße. Der Umzug vom DB-Brückenhof zum neuen Standort verlief reibungslos. Viele Zuschauer und Freunde des Bubikopf 393 freuten sich über die Rückkehr der Lok.

27.02.2015: Die Restaurierung der Konzer Lok macht Fortschritte. Am vergangenen Freitag begannen gegen 14:30 Uhr die Arbeiter einer großen Trierer Spezialfirma mit den Vorbereitungen für die komplizierte Verladeaktion. Das Konzer Industriedenkmal wurde von seinem bisherigen Standort an der Lichtsmühle in das Brückenbaulager der Deutschen Bahn transportiert, wo es von Mitgliedern des Vereins Dampflokfreunde Konz e.V. saniert wird.

Nach Abschluss der Restaurierungsarbeiten soll der Konzer „Bubikopf“ in der neu gestalteten Bahnhofstraße wieder aufgebaut werden.

27.02.2013: Die 1. Mitgliederversammlung findet am 04.05.2013 um 13:3o Uhr im alten Lokschuppen in der Bahnhofstrasse statt. Hierzu sind alle Mitglieder, Angehörige, Freunde, Intessenten und Gönner herzlich eingeladen. Bei einem kleinen Imbiss informiert der Vorstand die weitere Vorgehensweise in der Angelegenheit "Rettet die Lok".
Für die Unterstützung bei der Durchführung dieser Veranstaltung bedanken wir uns bei den Firmen: Getränkevertrieb Pfeifer in Saarburg, Möbel-Martin Konz, Bäckerei Borens in Tawern, der Stadt Konz, FFW Konz, Motor-Sport-Club Konz e.V. 1974 im ADAC und dem Radiosender 88,4.

 

27.02.2013:  Die 2. Vorstandsitzung fand am 26.02.2013  im Rathaus Konz statt. Nach einer Begutachtung durch den Sachverständigen des Bahnausbesserungswerkes Meiningen wurde entschieden  unsere 393 dort reparieren zu lassen. Die Instandsetzungskosten werden über Zuschüsse wie beispielsweise Leader Plus (Europäisches Förderprogramm für soziale-, kulturelle-  und wirtschaftliche Gebietsentwicklung)  und Eigenleistungen des Vereins finanziert werden. Darüber hinaus  wird sich der Verein in den nächsten Wochen  intensiv mit der Überdachung der Lok und der Wiederherstellung des Lokschuppens in der Bahnhofstraße beschäftigen. Hinsichtlich der Lok wird der nächste Schritt die Planung des Transports nach Meiningen sein. Die Lok wird voraussichtlich im Frühjahr gehoben und per Tieflader nach Meiningen transportiert. Die nächste Vorstandssitzung wurde für den 20.3.2013 um 19.oo Uhr im Rathaus festgelegt.



02.02.2013: Seit dem 01.02.2013 ist der Verein im Vereinsregister beim Amtsgericht Wittlich eingetragen. Der Antrag auf Gemeinnützigkeit wurde beim Finanzamt Trier gestellt.

20.12.2012: Die nächste Vorstandsitzung wurde auf den 26.02.2013 um 20.oo Uhr im Konferenzraum im Rathaus festgelegt.

14.12.2012: Am Mittwoch den 19.12.2012 fand um 20.oo Uhr die konstituierende Sitzung der Dampflokfreunde Konz e.V. im Sitzungssaal des Rathauses statt.

13.12.2012:  Gründungsversammlung im Bürgersaal in der Wiltinger Strasse 12 in Konz. Wie sich der Vorstand des neugegründeten Vereins zusammensetzt ist hier zu sehen.

22.07.2012: Flyeraktion "Rettet die Lok" beim Konzer Heimat- und Weinfest verbunden mit einem Informationsstand beim 28. Oldtimertreffen des Motor-Sport-Clubs Konz auf dem Gelände der Firma Möbel Martin. Eingang der ersten Spendengelder.